Home arrow Therapieverfahren arrow Tiefenpsychologisch fundierte Psychoth. Do nnerstag, 18. Januar 2018
Home
Dr. Susanne Wittorf
Thomas Bick
Bernhard Wiese
Therapieverfahren
Allg. Informationen
Kontakt
Impressum
Anfahrt
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die Tiefenpsychologie ist eine Schulrichtung der Psychologie, die von Sigmund Freud, Alfred Adler und C. G. Jung begründet wurde.
 
Grundlage dieser Methode der Psychotherapie ist die Erkenntnis, dass die Entwicklung der Persönlichkeit im Wesentlichen durch Erfahrungen während der Kindheit bestimmt wird Im Verlauf der Beziehung zu den Eltern, Geschwistern und anderen wichtigen Menschen unserer Umgebung entwickeln sich die Grundlagen unserer Gefühle und Einstellungen zu uns selbst, zu den Mitmenschen und zur Welt, die in das weitere Leben hinein wirken.

Die tiefenpsychologische Perspektive geht davon aus, dass wir in Krisen oder Konfliktsituationen häufig ähnlich reagieren, wie wir uns als Kind zu helfen wussten, wenn wir in Not gewesen sind.

In der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie geht es dann vor allem darum, diese Grundhaltungen zu erkennen und zu verstehen, die sich ebenfalls in der Beziehung zur Therapeutin oder zum Therapeuten spiegeln,. Ziel der Therapie ist es, sich in der aktuellen Lebenssituation von diesen "alten Einschränkungen" zu lösen, um mit größerer innerlicher Eigenständigkeit die Beziehung zu sich selbst, zu den anderen und zur Umwelt gestalten zu können.

 
© 2018 Psychotherapeutische Praxisgemeinschaft, Krahnstrasse 38/39, 49074 Osnabrück